Scheinwerfer Umbau

  • Hallo Subarufreunde,


    da die alte Anleitung in den Weiten des Netzes verloren gegangen ist, erstell ich einen neuen Guide.
    Mich hat lange das Orangene Glas im Scheinwerfer gestört, nach bisschen Hilfe von Google habe ich eine Anleitung auf Englisch gefunden. War im Endeffekt einfacher als gedacht.


    Guide zum Scheinwerferumbau


    Benötigtes Werkzeug :
    - Schlitzschraubendreher
    - Kreuzschlitzschraubendreher
    - Gabelschlüssel (für den Scheinwerferausbau)
    - Teppichmesser


    Benötigte Hilfsmittel:
    - Backofen
    - Dichtmasse (habe es ohne gemacht)


    Zusätzliches:
    - Orangene Birnen (die alten blinken ja weiß)


    1.
    Angefangen wird natürlich mit dem Scheinwerferausbau. Das glaube ich ist aber jedem geläufig, wie das am Subie geschieht.


    2.
    Erst mal den Backofen auf ca 60° - 75° vorheizen.


    3.
    Danach alle Birnen demontieren und die Schrauben lösen die das Glas festhalten. Diese sind ringsum den Scheinwerfer verteilt und eine unter dem weisen Kunststoffhalter.
    Die restliche Elektronik hab ich dran gelassen. Da schmilzt nichts und die Kontakte bleiben auch unversehrt bei solch niedrigen Temperaturen.




    4.
    Nun den Scheinwerfer in den Backofen legen und 10-20min warten.
    Ich habe zwischen durch immer mal probiert ob die Dichtmasse schon weich ist.


    5.
    Wenn alles warm ist und sich das Glas schon etwas bewegen lässt, kann dieses langsam mit dem Schlitzschraubendreher aufgehebelt werden. An einigen Stellen ist die Dichtmasse noch etwas zäh. Diese können mit dem Teppichmesser durchgeschnitten werden.
    VORSICHT! Ihr müsst aufpassen, dass ihr nicht die polierten Flächen an der Blende berührt.
    Nachdem alles offen ist habe ich den Scheinwerfer abgedeckt, damit kein Staub an die polierten Flächen kommt.




    6.
    Im Frontglas selbst befindet sich auch noch eine Schraube die gelöst werden muss. Anschließend kann die Blende entfernt werden.



    Jetzt kann das Orangene Glas entfernt werden.


    7.
    Jetzt habe ich alles wieder zusammengesetzt und nochmals in den Backofen gelegt bis die Dichtmasse wieder weich ist. Man könnte noch zusätzliche frische Dichtmasse einbringen.
    Nun alles wieder zusammenschrauben und fertig.


    _________________________________________________________________


    Ich habe im selben Zug noch die Scheinwerfer Gläser aufpoliert, da diese schon etwas matt waren.



    Hier mal mein Ergebnis nach dem Umbau.




    Gruß
    Dustin

Teilen

Kommentare 2

  • Sehr schön beschrieben! Ist jetzt auf meiner to Do Liste drauf.
    • Danke ;)
      Lohnt sich meiner Meinung nach. Finde es einfach schicker, ohne diese orangenen Blenden im Scheinwerfer.