Ein Subi will durch Kurven jagen und dabei auch gut aussehen!

  • Es ist mal wieder soweit ich zeig euch wie ich in den letzten Monaten meinen Subi verbessert habe.






    Angefangen hab ich mit dem Fahrwerk Cusco Zero 2, ich kann es nur weiter Empfehlen, denn es hat 5 fach verstellbare Dämpfer womit man wirklich einen Unterschied merkt. Der Sturz ist Stufenlos vorn und hinten an den Uniballdomlagern verstellbar.
    Am Anfang hat es noch gequietscht was aber mit der Zeit verschwand.




    Als nächstes kamen ordentliche Felgen, es wurden welche vom 2000er Gt gekauft (250g/Felge leichter als die vom 99er)




    Dann kamen die Vortex Generator, dazu hab ich ja schon viel in einem anderen Threat geschrieben.



    Das nächste war ein LLK vom WRX (Newage). Sti LLK kam für mich nicht infrage zu teuer und zu viel Arbeit wegen Klimaleitungen usw.. Man brauch ein Schubumluftventil vom Newage Wrx oder Sti und den dazugehörigen dickeren Schlauch, man sägt das serienmäßige Rohr an den beiden Halter ab und der neue Schlauch ersetzt das alte.



    Zum Schluss kamen noch Aluquerlenker vom GC8 sti (die vom Newage passen nicht) natürlich mit Strongflex PU Buchsen.
    Pro Querlenker spart man ca. 1Kg (2,4 statt 3,55Kg) ungefederte Masse, man brauch aber auch die Koppelstangen vom Newage Wrx oder Sti.
    Ein weiterer Vorteil ist, man kann den Nachlauf verändern was hier erklärt wird: Mehr Biss in der Kurve für den Subaru Impreza WRX STI - Schnell & kostenlos! - TRACKTOYS.DE


Teilen

Kommentare 2