Wir haben das passende Objekt gefunden!

  • Hallo Community!


    Heute möchte ich mal einen neuen Blog extra für unsere Community- eigene Werkstatt eröffnen und euch das Objekt einmal genauer vorstellen..


    SubaruLAB? Was hat es damit auf sich?

    SubaruLAB steht für Subaru LABor. Die ideale Bezeichnung für einen Ort an dem du dich einfach mal ausprobieren und deine eigenen Erfahrungen im Bereich Subaru & Technik sammeln kannst. Es handelt sich dabei um eine 200m² große Halle auf einem 1700m² Grundstück, die von uns als Community gekauft und nun nach und nach für unsere Zwecke zu einer Werkstatt ausgebaut wird.


    Wofür wird das SubaruLAB genutzt?

    Primär werden wir hier Renn-Subarus bauen, die wir dann gemeinsam in Rennserien wie den German Tima Attack Masters betreiben. Hier hast du die Möglichkeit, dich vom Laien zum Experten auf einem Gebiet das dich interessiert zu entwickeln. Dazu stellen wir dir benötigtes Werkzeug und Material bereit. Im Gegenzug musst du dann das erlangte Spezialwissen in Form von Seminaren an andere Community- Mitglieder weitergeben.


    Doch auch neben den ganzen Schrauber- Aktivitäten erfüllt das SubaruLAB auch die Funktion eines Club- Hauses. Regelmäßiges Grillen, Zocken auf unseren Konsolen und Parties stehen ebenso auf der Tagesordnung wie Community- Treffen und Benzin- Gespräche direkt am Objekt.

    Wo befindet sich das SubaruLAB?

    Das SubaruLAB befindet sich in Bitterfeld- Wolfen bei Leipzig:


    SubaruLAB

    Bitterfelder Str. 17a

    06766 Wolfen


    Momentan gibt es noch keine festen Öffnungszeiten und wir verabreden uns spontan über WhatsApp zu Arbeitseinsätzen. Wenn auch du darüber informiert werden willst, dann schreib mir einfach kurz eine Whats-App- Nachricht mit deinem Mitgliedsnamen und deinem Anfahrtsweg (in km) an folgende Nummer: 0160 838 2224.Ich werde dich dann in die Gruppe einladen ;)

    Wie ist der aktuelle Stand?

    Letzte Woche Montag hatten wir einen Notar- Termin und warten nun auf die Unterschrift des Verkäufers. Die offizielle Genehmigung seitens der Stadt und des Landkreises liegt bereits vor. Strom und Wasseranschluss ist bereits beantragt.


    Das Gebäude an sich steht schon seit 2013 leer und wurde zuvor als Videothek genutzt. Die Bausubstanz ist solide, das Dach dicht. Es fehlt momentan noch ein Zufahrtstor und Sanitär- sowie Elektroinstallationen müssen komplett erneuert werden. Auch Wärmeisolation steht auf der To-Do- Liste ganz weit oben.


    Ich habe hier ein paar Bilder für euch, die allerdings schon einige Monate alt sind:




    Die Natur hat sich schon viel zurückerobert, weshalb sich OmniMan , LarsWars , gt-cube und ich uns bei den ersten beiden Arbeitseinsätzen zunächst um das Außenareal gekümmert haben.


    Hier mal die aktuellsten Bilder nach insgesamt je 6 Stunden Arbeitseinsatz:



    Wir kämpfen uns langsam durch und die betonierte Ringstraße, die einmal komplett um Die Halle herum führt, ist schon fast vollständig frei geräumt. Der Rest ist vermutlich nächsten Sonntag dran.


    Soweit sogut, jetzt interessieren euch sicher noch ein paar Bilder von innerhalb der Halle. Diese möchte ich euch natürlich auch nicht länger vorenthalten:




    Auch wenn es auf den Bildern kleiner wirkt: die Haupthalle hat eine größe von 163m². Der Rest teilt sich auf in Bad, Aufenthaltsraum, Küche und Motor- und Getrieberaum. Den Dachboden bauen wir zum Teil noch als Lager aus. Die eine Wand, die im Eingangsbereich quer durch die Halle geht, wird noch entfernt.


    Doch das soll es für heute erstmal gewesen sein. Im nächsten Teil verrate ich euch dann noch etwas zur Planung und zu den Arbeiten, die in unmittelbarer Zukunft anstehen.


    Es steht uns noch eine Menge Arbeit bevor, doch die ersten Arbeitstage zeigen: Mit vereinten Kräften kommt man sehr schnell voran. Ich hoffe wir können auch in Zukunft auf dich zählen und vielleicht bist du ja auch schon beim nächsten Arbeitseinsatz dabei?!?


    Doch jetzt freue ich mich erstmal über eure Kommentare, wie findet ihr das Objekt?


    Angenehme Fahrt weiterhin,


    dein BaSTI

Teilen

Kommentare 1

  • Sieht richtig klasse aus die Halle! Hoffe das die Ideen genauso umgesetzt werden können, da es finanziell sicher eine Hercules-Aufgabe ist!
    Weiter so :)