Tipps zum Kühlwasserschlauch und Kühlwasser wechseln?

  • Nabend Community...
    gerade nach dem Autowaschen bin ich gemütlich heimgefahren und kurzzeitig hab ich das rechte Pedal durchgedrückt um zu beschleunigen.


    Zuhause angekommen, blick auf die Öltempanzeige... Turbotimer laufen lassen und ausgestiegen.
    2min später aus dem Haus zurück gekommen und auf einmal raucht/Dampft es aus der Motorhaube..
    Motorhaube aufgemacht und Grünes Wasser(Kühlwasser?) im Motorraum gesehen.. nirgends ein Leck gefunden... Freundin gebeten das Auto zu starten und siehe da... -.-


    zum Kotzen.... Warum passiert mir das und besser gefragt, warum konnte das passieren? Gut, Auto ist mittlerweile 12 Jahre alt und das wird wohl der 1. sein
    aber echt ärgerlich...-.-


    Gibts Tipps oder sonstiges zu beachten des Kühlerschlauchs?
    Würde ggf gleich zu Samco wechseln.


    Wäre für TIpps und Hilfe echt dankbar!


    Hoffi

  • Hy
    Wenn es kein Original Kühlerschlauch werden soll dann kann ich dir das Gplus Radiator Kit aus Uk empfehlen,liegt preislich um die 100€ und du hast alle Schläuche für den Kühlkreislauf neu. Sind von der Verarbeitung her gut und meiner Meinung nach sind die Gplus schläuche genauso gut wie die von samco nur das du bei samco gerade mal einen Schlauch für das geld bekommst.


  • Ich persönlich würde die Finger von den Ebay Dingern lassen. Bestimmt passen die aber das ist nun mal nur die Hälfte der Geschichte. Die Dicke, das Material und die Schichten sind entscheidend. Wenn da Luft durchgehen soll und du etwas Leistung hast ziehen sich die Dinger gerne mal zusammen (im besten Fall).


    Jeder kann sich wie immer die Frage stellen wie der Preis bei so nem Samco zu Stande kommt. Bestimmt sind im Preis 5,10 oder 20% für Marketing und was auch immer eingerechnet. Wenn wir aber mal ehrlich sind glaubt doch keiner, dass nach den Kosten der Produktion usw. 50% Gewinn beim Unternehmen hängen bleibt. Qualität hat einfach seinen Preis.


    Ja, vielleicht bewegen sich die Lohnkosten hier im Bereich von 30% aber wenn Sie in China 5% betragen dann kann so ein Ding trotzdem nicht für einen Bruchteil angeboten werden.

  • Naja, nur weil andere Sachen teurer sind heißt das nicht, dass sie automatisch besser sind.
    Siehe Apple Produkte ein iPhone kostet in der Herstellung rund 200€ aber wird im laden für 869€ neu angeboten und kann nicht mehr als was die günstigeren Smartphones auch können.


    Die Schläuche von Gplus bestehen aus mehreren lagen Gewebe und Silicon, sind Temperaturfest von -50 bis +260c. Druck bis max 16bar, das reicht mehr als dicke für jedes Kühlsystem. Und nur so zur Info, die ganzen Kunststoffe ,egal ob Elastomere oder Thermoplaste kosten fast nichts in der Herstellung. :D


    Möchte keine Diskussion anfangen, wollte nur mal meine Meinung sagen und das man nicht alles verteufeln soll was günstig ist. Stattdessen sich erst mal anschauen und probieren bei dem Preis macht man nichts falsch. Bei Verschleißteilen gibt es nichts besseres außer Erstausrüster das ist wohl wahr, aber auch bei denen gibt es gut und günstig oder gut und teuer.

  • Naja, nur weil andere Sachen teurer sind heißt das nicht, dass sie automatisch besser sind.
    Siehe Apple Produkte ein iPhone kostet in der Herstellung rund 200€ aber wird im laden für 869€ neu angeboten und kann nicht mehr als was die günstigeren Smartphones auch können.

    Genau das Argument zieht ja nicht. Egal ob Smartphone oder Schlauch.


    Ich habe die Schläuche schon gesehen. habe selber so nen "tollen" Schlauch verbaut. Der Unterschied in der Qualität ist einfach riesig.


    Seine Meinung zu äußern ist völlig okay! Ich respektiere jede andere Meinung so wie ich auch von anderen erwarte, dass meine akzeptiert wird.


    Auf der anderen Seite versuche ich aber auch nachvollziehbare Argumente dagegen zu bringen. Es gibt günstige Sachen die nicht teuer sein müssen. Meiner Meinung/Erfahrung nach trifft das aber bei Schläuchen nicht zu.

  • da wir jetzt leicht abgedriftet sind auf meine Frage zurück zu kommen.
    Habe gestern den Schlauch erneuert und Destiliertes Wasser eingefüllt über den AGB
    nach 5-7min ist dann das passiert...


    Es spritze vorne raus durch den Druck sodass ich das Auto gleich abstellen musste... Ende von der Geschichte, hab mir gestern gleich nen Mishimoto Alukühler bestellt.


    Wollte auf die Art und weiße mein Kühlsystem eigentlich entlüften lassen, sprich:


    - Schlauch ausgetauscht
    - Wasser aufgefüllt
    - Heizung auf max Wärme gestellt
    - Auto gestartet und im stand laufen lassen zum entlüften.
    - gewartet das der Lüfter vorne angeht
    - Abriss der Aufnahme vom Serienkühler
    - Auto ausgemacht
    - Schlauch entfernt
    - Batterie abgeklemmt!
    - Auto aufgebockt
    - Unterbodenschutz demontiert
    - Flügelschraube entfernt zum Kühlwasser ablassen
    - Schlauch vom Thermostat unten entfernt
    - auf 3 Stunden verteilt 50 Liter Wasser in den AGB reingekippt zum reinigen
    - ab und zu Druck auf den AGB gegeben das sämtliche Leitungen gespült werden
    - Wasserkühler ausgebaut
    - genervt Kühlwasser ( G30) bestellt



    Kann ich auf die Art und weiße entlüften? Wie geht es denn nun richtig. Man ließt viel im Netz...
    Bitte so schreiben das sich unsicherer damit wohlfühlen und nicht Angst haben was kaputt zu machen :D


    *edit: Werde wohl mal das Thermostat ausbauen und in kochendes Wasser legen um zu gucken wie weit das noch gut ist?
    ggf austauschen oder haltet ihr das für überflüssig?

  • Ich begreife echt nicht warum bei dir soviel kaputt geht ?( 
    Das ist mir neu und solche Fehlerbilder kenne ich noch nicht einmal von Arbeit.
    Dafür muss es eine Ursache geben, wenn eins kaputt geht kann das ein Materialfehler sein, beim zweiten gibt es eine Ursache.


    Kontrolliere mal deinen Kühlerdeckel also den wo eine Feder dran ist und der auf gehen müsste bei Überdruck. Die Feder mal zusammen drücken. Ist der Deckel Ebayschrott oder OEM?
    Lass mal den Deckel ab und guck dir bei laufenden Motor das Wasser an. Bitte bitte, hoffentlich kommen so gut wie keine Blasen rieche auch mal dran!
    Thermostat testen klingt gut mach das! Kuck mal ob da schon jemand Löcher rein gebohrt hat.
    Ich kann hier nur Vermutungen anstellen hatte bis jetzt wenig Motorschäden!

  • Ich muss ehrlich sagen gerade bin ich schon etwas genervt von der Situation, zumal ich alles auf der Straße machen muss...


    zu dem Fehlerbild:
    Als sich die Aufnahme verabschiedet hat war am AGB neben dem ABS Block der deckel offen da ich eben geschaut hatte ob bei laufenden Motor bläschen kommen da mein Verdacht auch auf Zylinderkopf whatever wäre. Anfangs hat er bissl geblubbert. War aber sicherlich die Luft die im System war als ich mit Destilierten Wasser aufgefüllt hatte. Danach beruhigte sich das Wasser und er lief für 3 - 4 min als dann vorne die Aufnahme sich verabschiedet hatte. Habe ich wohlmöglich die Schelle einfach zu Fest angezogen? Also ich hab sie schon So arg angezogen das es nicht weiter ging :D


    Wie ist denn der Wasserkreislauf? Der Schlauch der zum Kühler geht der mir zu erst gerissen ist, ist die Fließrichtung zum Kühler oder Richtung Motor? Hintergrund ist das ich von der Beschädigung der Aufnahme nicht sämtliche Teile gefunden hatte.. und die die ich in der Hand halte waren in der Ecke/Kurve kurz nach der Aufnahme.


    Zum Thema Kühlerdeckel, ich habe sie nicht ausgetauscht und sie sehen sehr Japanisch/Original aus da Japanimport :)
    LG

  • Ich wusste zwar das der Schlauch oben zu erst warm wird aber zur Sicherheit ein recht logisches Zitat:
    1. Es gibt ja auch noch Kühlersysteme ohne seperates Ausdehnungsgefäß. Dafür ist oben im Kühler Platz dafür, den machste dann auch nicht randvoll.
    2. Sollte Luft ins Kühlsysten gelangen, sammelt die sich immer am höchsten Punkt und der ist beim Kühler logischerweise Oben. Dann bestände die Gefahr, das der Motor die Luft anzieht und kein Kühlwasser bekommt.
    3. Die Wasserpumpen sind nur auf ansaugen / umwälzen ausgelegt. Wenn das Kühlwasser unten in den Kühler rein soll, müsste sie sehr stark Pumpen, um das Wasser hochzudrücken im Kühler. Dann ist der Gesamtdruck im Kühlsystem zu hoch.
    4. Im Motor würde dann das Wasser mit Hochdruck durch die Wasserkanäle schießen. Dann hat es nicht mehr ausreichend Verweilzeit und könnte dem Motorblock keine Wärme entziehen.



    Warum nimmst du destiliertes Wasser, das nimmt keine Werkstatt.