Moin Moin aus dem Ruhrgebiet!

  • Hallo!
    Mein Name ist Volker. Ich fahre seit 16 Jahren Subaru und habe nach kurzer Marken Untreue festgestellt, das es ohne nicht geht... :rolleyes: 
    Seit Mai bin ich wieder glücklicher Besitzer eines LHD Impreza WRX^^<3 
    Der Wagen ist von 2003 und ich bin gerade dabei ihn wieder fit zu machen. Rostvorsorge, Betriebsflüssigkeiten erneuern, Bremsen.. usw.
    Ein paar Upgrades sind auch geplant. Ich hoffe hier im Forum auf ein paar nützliche Tipps und Tricks und werde meinerseits auch gerne berichten .


    Ich wünsche allen eine gute Fahrt!

  • Hallo! Und vielen Dank!
    Würde mich freuen mal wieder ein paar Subbis zu treffen. :thumbsup:


    Allerdings steht mein WRX gerade in der Werkstatt und wie sich rausgestellt hat braucht er viel mehr Liebe und Zuwendung als ich gedacht hatte...
    Der vordere Achsträger ist durch ;(


    Aber zum Glück nichts, was man nicht reparieren kann.

  • Er ist (fast) fertig! 8) 
    Hier ein kleiner Bericht was alles am Auto gemacht wurde. Vielleicht ganz interessant, für alle die gerade überlegen sich einen gebrauchten WRX in diesem Alter zu kaufen.
    Wie ich schon berichtet hatte wurde mehr Rost am Subbi festgestellt, als ich geahnt hatte. Damit er mir nicht wegrostet wurden der vordere Achsträger, die Ölwanne und die Ankerbleche an der Hinterachse samt Radlager erneuert. Außerdem wurden Kühlflüssigkeit, Zündkerzen und Motoröl erneuert.
    Er bekam einen neuen Batteriehalter aus Alu, weil der alte fehlte. Die Scheinwerfer wurden aufpoliert und die Halter für die Scheinwerfer wurden ebenfalls erneuert.
    Quitsch und klapper Geräusche aus dem Innenraum, aus dem Kofferraum und vom Endtopf wurden eliminiert. Die Radmuttern mußte ich auch austauschen, weil die verbauten Muttern nicht die richtigen für die 18" Felgen waren.
    Da mir die Lenkung vom WRX viel zu indirekt war und der Wagen sowieso in der Werkstatt stand habe ich auch noch ein Quick Steering Rack besorgt und verbauen lassen. Er lenkt jetzt um Welten besser als vorher. :thumbup: 
    Die Bremsen waren die nächste große Baustelle. Nach einigen Testfahrten und immer wieder nachbessern wurden die Bremssättel vorne und die Scheiben hinten erneuert. Er bekam Stahlflexbremsleitungen mit ATE Type200 Bremsflüssigkeit (2.Bremsflüssigkeits-Wechsel) und rundherum Cosworth Street Performance Bremsbeläge. Endlich hatte er richtigen Bremsdruck!
    Der hintere Stabi war total vergammelt und ich habe jedesmal Depressionen gekriegt, wenn ich den Rost unterm Auto gesehen habe... Also kamen neue Eibach Stabis plus Lager und Lagerböcke für Vorder- und Hinterachse. Gleichzeitig wurden noch Sturzeinstellschrauben für die Vorderachse verbaut und der Sturz an der VA auf -1Grad eingestellt (2.Achsvermessung). Beim Einbauen der Teile wurde eine Achsmanschette beschädigt, die kam auch neu :whistling: .


    Letzte Woche habe ich mit meinem Subbi ein ADAC Premium-Training absolviert. Und ich muß sagen, er fährt sehr gut. :love: 
    In Kurven verhält er sich schön neutral. Kaum noch Untersteuern und ein Heck das mit lenkt :thumbsup: 
    Die montierten Nokian Z-Line sind recht gut im trockenen, haben die Sache im nassen aber spannend gemacht...


    Ein paar Dinge würde ich gerne noch ändern. Unter anderem von 18" Brock Felgen auf 17" Oz mit ordentlichen Reifen wechseln. Und im Innenraum ein paar Dinge. Neue Fußmatten und Lederpflege fürs Lenkrad.


    So viel zu meinen WRX:) 
    Motiviert zu den ganzen Arbeiten wurde ich unter anderem auch durch einen Blog aus diesem Forum, wo jemand den kompletten Unterboden seines Imprezas entrostet und neu macht. Ne ganz andere Hausnummer :thumbup:


    Volker

  • Was für eine Lenkung hast du eingebaut? (vom Sti?)
    Welche Stahlflexbremsleitungen hast du verbaut?
    Sturzverstellschrauben hat er doch serienmäßig auf der VA nur auf der HA nicht oder?


    Habe das Training auch gemacht mein Fazit vom Gt war ähnlich:
    trocken: viel Grip und dann Untersteuern
    nass heilloses Übersteuern und kaum eine Chance mit der indirekten Lenkung ihn einzufangen (Rüttelplatte)


    Reifen sind Hankook mit guten Profil auf 16Zoll!

  • Hi Chris!
    In meinem Subbi ist ein umgebautes Lenkgetriebe. Guck mal im blauen Forum unter "direktere Lenkung im STI (Q-Rack)" ;) dann klappt`s auch auf der Rüttelplatte :D .
    Stahlflex sind von Evolity mit ABE, bestellt bei at-rs.de


    An der VA waren bei meinem Impreza Sturzeinstellschrauben, die aber nicht ausgereicht haben. Habe auch gelesen, das bei einigen Subbis die serienmäßigen Schrauben vollkommen ausreichend sind.


    Untersteuern habe ich im Vergleich zu Vorher kaum noch. Klar, man kann es immer übertreiben... :rolleyes: Mein damaliger WRX MY06 hatte tierisches untersteuern und das Heck wollte auch nicht so richtig. Wieviel Grad hast Du an Deiner VA eingestellt?

  • Immer noch nicht ganz fertig...

    Ein Jahr ist rum und es sind ein paar Dinge dazu gekommen :saint:

    Bei schnellen Autobahnfahrten ist mir aufgefallen, dass das Heck sehr leicht wird. Geradeaus Bremsen war okay, aber in Kurven habe ich lieber langsamer gemacht, da beim Bremsen durch die Gewichtsverlagerung das Heck noch leichter wurde.Also musste er tiefer :hail:. Ich wollte erst einen Kompromiss mit Tieferlegungsfedern und original Dämpfern, damit er nicht zu hart wird.

    Bei der Demontage hat sich rausgestellt, das gar keine Serien Dämpfer, Federn und Domlager verbaut waren. Wir können nur vermuten... STI-Pink Federn mit STI Dämpfern vorne und OEM Feder mit STI Dämpfer hinten. Ich brauchte also auch noch neue Domlager/Stützen. :/

    Das Ergebnis OEM Dämpfer mit Tieferlegungsfedern war :thumbdown:mies. Federn sind schon bei leichten Bodenwellen durchgeschlagen.Und wenn das Auto ausgefedert war hatten sie keine Vorspannung mehr. Also alles wieder raus. Okay, keine Kompromisse mehr. Ein Einbach Pro Street S Fahrwerk bestellt. Eingebaut, eingestellt und läuft.

    Auf den Brock18 Zöllern mit 225/40 R18 war das Fahrwerk sehr hart. Jetzt habe ich gerade OEM WRX 17" mit Spurplatten drauf. Fährt perfekt :love: Und vor allem viel sicherer bei schnellen Autobahnfahrten.

    Außerdem hat der Subbi noch eine gebrauchte, gut eingefahrene:), Catback von Bastuck mit ABE bekommen. Der Klang ist präsent, aber nicht zu laut. Das Endrohr habe ich noch durch ein neues, schöneres ersetzt. der Rohrdurchmesser der Anlage ist 70mm. Vielleicht bilde ich es mir ein, aber ich meine das er oben rum besser rennt.

    Es gibt allerdings noch ein paar Dinge die mich stören...

    Die Stabilager von Eibach müssen gefettet werden. Das Quitschen ist aber schnell wieder da. Das nervt :thumbdown:  gt-cube : Hattest Du nicht eine Empfehlung für andere Lager?


    Außerdem sind die Scheinwerfer anscheinend von innen ganz leicht rissig. Gefällt mir gar nicht. Ich überlege mir neue zu kaufen...


    Die OEM schwarzen Seitenschweller würde ich gerne gegen blaue ersetzen. Sieht doch edler aus.


    Und für den Sommer brauche ich neue Felgen und Reifen. Bin mir aber noch nicht zu 100% sicher was es werden soll. OZ Ultraleggera in 8X17 mit 215/45 R17 Michelin Pilot Sport? Was meint ihr dazu?

  • Danke für deine Erfahrung mit den Eibach Lagern. Hast du sie zwischen Buchse und Stabi und Buchse und Halter eingefettet. Hast du ein Bild von denen sind die innen geriffelt?


    Ja ich fahre Strongflex PU Buchsen. Hab bis jetzt nur gutes gehört. Guck unter dein Auto was du noch für Buchsen brauchst und schreib Basti an der hat den Kontakt hergestellt.

    Die OEM schwarzen Seitenschweller würde ich gerne gegen blaue ersetzen. Sieht doch edler aus.

    Geht mir auch so, hab aber angst was mich drunter erwartet:shit:

    Und für den Sommer brauche ich neue Felgen und Reifen. Bin mir aber noch nicht zu 100% sicher was es werden soll. OZ Ultraleggera in 8X17 mit 215/45 R17 Michelin Pilot Sport? Was meint ihr dazu?


    Würde eher die Sti Felgen kaufen, die Ultras sind nichts besonderes kosten aber einiges mehr als die OEM Felgen. Deine Felgenbreite ist ja 7Zoll die Sti haben 7,5 Zoll breite Felgen. Ich denk du willst Felgen mit Gutachten haben? Alf_TypeR kann dich bestimmt besser beraten.

  • Die Eibach Lager werden nur zwischen Stabi und Lager gefettet. Innen haben die Lager eine Art Gewebeschicht. Ich werde mich mal bei Strong Flexibilität auf der Internetseite umsehen:thumbup:

    Es gibt OZ mit 8X17. Hatte ich schon einmal auf einem Hawkeye. Aber Du hast recht. Ultraleggera sind geil,aber man sieht sie auf gefühlt jedem 3. Impreza...

    Kann ich denn die STI (Schmiedefelgen:/) eintragen, bzw. legal fahren?

    Mal was anderes, Schade das Club Haus so weit weg ist .Wäre sonst schon lange mal vorbei gefahren,bzw. hätte geholfen.

  • In Deutschland würde ich mir keine Gedanken machen. Die Sti Felgen die ich meine sind aber nicht geschmiedet und gibt es gebraucht für ca. 300€. Sind aber leichter als die vom WRX.



    Die Pro Race 1.2 gibt es auch noch mit Gutachten.


    Wenn die Felgen günstig eintragbar sein sollen fallen Volk Rays, RPF1, Advan weg.

  • Nach den STI Felgen halte ich die Augen offen. Ich denke wenn der Winter vobei ist verkaufen wieder mehr Leute ihre Felgen. Ich habe irgendwo gelesen das sie geschmiedet /forged und ein paar Gramm schwerer sind als die WRX. Genaues weiß man erst, wenn man beide selbe auf die Wage stellt;) Dafür sind sie halt breiter und stabiler.Für die Performance Ideal:thumbup: