Kaufberatung sowie allgemeine Beratung

  • Bei den Classic musst du halt Rost einplanen, für das Geld gibts keinen Rostfreien Gt. Auch solltest du wirklich jemanden mitnehmen wenn es ein Turbo werden soll.


    Bugeye rosten auch, sind kaum besser als die GC.


    Versicherung und Spritkosten sind sehr human.



    Ich kenne leider nur Leute aus dem Osten die dir helfen könnten, ich bin auch der erste der mit will nur leider zu weit weg, hoffentlich findet sich noch jemand.

  • Servus,


    werde mich nur mal kurz in das Thema einklinken..


    Bin 18 und wie dass so ist hätte ich auch gern einen STI aber naaaaaja.-... Azubi Lohn :P

    Besitze den 03' Station Wagon mit 125 PS und kann sagen er ist Top für n Anfang, viel Platz und Zuverlässig.

    Für n winter bekommst kaum was besser ich mein Allrad + Schnee, wer kann da schon wiederstehen.


    Habe meinen für knapp 3000€ bekommen und musste "nur" Zahnriemen und Pumpe machen.

    Rostfrei ist keiner, unten sind alle Braun... Radkasten ist häufig das Problem, bei mir ist da zum Glück noch nichts!


    Fazit: der Sauger als 1 Auto ist genial, und wenn ich ihn mal Verkaufe heule ich ihm hinterher... <3


    LG

    bo

  • Hab noch was vergessen, man sieht schön wie er am Lenkrad wickeln ist, dadurch wird die Fahrt auch sehr unpräzise! Mit einem Quickrack kann er schneller das Auto wieder einfangen.

    Leider haben diese bescheidene Lenkung alle EU Modelle bis Hawkeye außer Sti. Beim Japanimport ist ein kürzeren verbaut als bei uns.


    Ein Aftermarket Q-rack kostet ca. 1000€.

  • Ja bis es bei mir zum Rallycross kommt dauert es noch ein Weilchen. Ich will mich da eher langsam rantasten und erstmal Slalom fahren und auf ein paar Trackdays gehen. Das sollte auch preisgünstiger sein.


    Zu meinem Glück ist genau mein Wunschmodell vor paar Tagen in meiner Nähe angeboten worden. 2000er Baujahr, also einer der letzten bevor die New Age gebaut wurden. Jedoch 240.000km schon drauf, behandelter Rostschaden hinten am Radkasten + die Kupplung müsse bald ausgetauscht werden. Wie sieht es mit der Langlebigkeit des Sauger EJ20 aus? Eigentlich sollte der noch gut 60.000km halten bei entsprechender Pflege, oder? Immerhin sollte es nicht umsonst heißen, dass Subarus robust sind. Ich muss mich jetzt erkundingen wie es mit den Versicherungskosten sein wird und dann gehe ich mit einem Kumpel das Auto inspizieren. Wie sieht der Kupplungsaustausch aus? Kann man den selber machen? Mit viel Glück könnte ich nämlich die Kupplung austauschen in der Werkstatt in der ich helfe. Er meinte wenn nichts los ist kann ich die Hebebühne + Werkzeug benutzen. Jedoch weiß ich nicht, ob er dort einen Getriebehalter hat...(falls der nötig ist)


    https://www.ebay-kleinanzeigen…-2-0l/798583335-216-19426


    Hoffentlich lässt sich was am Preis machen...

  • Das langüberstzte Lenkgetriebe stört beim sportlichen fahren aber für einen Anfänger gibt es kein perfektes Auto.

    Kupplung tauschen geht einfach, entweder Motor oder Getriebe raus Silverbeast_1994 ist auch jung und hat es auch gerade hinter sich, wichtig Ausrücklager mit wechseln und die Schwungscheibe begutachten muss vielleicht auch mit raus. Sauger Motoren sind standhaft und gebraucht billig weil sie übrig sind beim Turboswap oder von einer verrotteten Karosse^^


    Zu der Anzeige: Kaufen, wenn sich der Rost in grenzen hält. Der Preis ist nicht OK da musst du schlau verhandeln ich fange mal an:

    -Spoiler original Subaru-> top wenn nicht flopp Gfk ist nicht gut für einen Spoiler!

    -Die Front mit Grill ist teuer und geil

    -die Sportsitze sind eine der besten die Subaru gebaut hat (sehr guter Seitenhalt)

    -Neue Hinterachse die alte war bestimmt so verrostet wie meine also das Auto von unten ansehen garantiert findet man da mehr Rost an Tankrohr, Benzinleitungen, Schweller, usw.

    -ich denke ich sehe schwarze 16zoll 2000er Gt Felgen leicht und gut!

    -Ist die Kupplung qualitativ gut und ist das Ausrücklager dabei?

  • In was für einem Preisbereich kann man sich da bewegen? Ich habe zwar so das Auto noch nicht gesehen, aber ich will bei der Verhandlung auf keinen höheren Preis als 2000€(1800€ wäre natürlich das Optimum) kommen. Wäre das denn im realistischen Rahmen?

    Wegen dem behandelten Rost habe ich auch schon an einen Blick auf den Unterboden gedacht. Sollte man auch bezüglich des Rost die Bremsleitungen begutachten soweit wie möglich? Habe schon sehr oft bei älteren Fahrzeuge durchgerostete Bremsleitungen gesehen.

    Und aus was für einem Stoff sind denn die originalen Spoiler?

    Zumindest war der Kasten gestern noch für 2500€ drinnen und ist jetzt schon auf 2400€ auf Verhandlungsbasis, also kann der sich schon mal darauf gefasst machen.


    Da dies meine erste Besichtigung eines Subarus sein wird(und bestimmt nicht die letzte) wollte ich fragen, ob es eine Möglichkeit gibt einen Kolbenkipper rauszuhören?

    Wie sieht es aus wenn man merkt, dass der Motor schon warm ist? Manche Probleme zeigen sich ja erst beim Kaltstart. Die Kilometeranzahl sollte nichts destotrotz ja ein Argument sein den Preis zu drücken, vor allem wenn sie laut der Beschreibung des Verkäufers schon höher sein könnte.


    Und jetzt mal im Allgemeinen zum Gebrauchtwagenkauf: Ist es in Ordnung, wenn man nach einer erfolgreichen Preisverhandlung trotzdem nicht sofort das Fahrzeug kauft, sondern sich vielleicht erst eine Woche später meldet und kaufbereit ist?

  • Der original Spoiler müsste aus irgendein stabilen Plastik sein.

    Subaru ist kein Opel die denken mit die Bremsleitungen sind bis vor dem Tank im Innenraum verlegt unter der Sitzbank gehen sie runter da kannst du auch nach Rost suchen, wirst du bestimmt auch finden.


    Wegen Kolbenkipper: Dann geht ihr eben einen Kaffee trinken und was essen und dann startet der Verkäufer ohne Gas geben.



    Natürlich solltest du nicht hinfahren ohne Geld in der Tasche wenigstens den realistischen Preis also ca. 2000€. Natürlich musst du nicht gleich kaufen wenn du ein ungutes Gefühl hast oder er nicht mit dem Preis runter geht, mach ihm klar dass er 18 Jahre alt ist und das es immer mehr Mängel werden!