Fehler auslesen WRX 03 UK

  • Mahlzeit. ich versuche die Fehler bei meinem WRX 03 UK aus zu lesen. Ich benutze EcuExplorer und ein KKL VAG-COM 409.1 Kabel. Dies ging ohne Probleme um die Motordaten aus zu lesen. Bei den Fehlercodes läuft eine Eingabeaufforderung... Ich habe diese bestimmt 15 Minuten laufen lassen und nichts passiert. Was kann ich tun? ich habe einen Airbag Fehler und würde den gerne löschen/sehen was es genau ist.


    Logwork3 und LM Programmer finden das Kabel nicht

  • OH OH das kenne ich!

    Ich selber habe das Delphi Programm wo ich eigentlich alle Daten auslesen kann. Nur nicht den Airbag von Subaru. Aber bei mir waren es die Stecker unter dem Fahrersitz. Tu mal bei abgezogenen Schlüssel die Stecker ein und ausstecken. Oftmals ist das Problem damit behoben. Mit der Zeit oxydieren die Kontakte und können durch mehrmaliges ein- und ausstecken wieder den Kontakt herstellen. (Um den Fehler einzugrenzen gibt es noch das Zauberwort 2,8 Ohm mit dem man den Kabelstrang zum Airbag überprüfen kann. Wenn du aber dazu keine Erfahrung hast solltest du aufpassen. Also Zündschlüssel raus paar Minuten warten Stecker zum jeweiligen Airbag der überprüft werden soll ziehen und mit Widerstand überbrücken ACHTUNG NUR STECKER DER ZUM AIRBAG GEHT ÜBERBRÜCKEN. DER ZU ÜBERPRÜFENDE AIRBAG BLEIBT AUSGESTECKT. Jetzt Zündung an und schauen ob die Airbaglampe erlischt wenn nein nächster Stecker)


    Gruss

    Jürgen

  • airbag sollte aber eigentlich 3,3 ohm sein, zumindest hab ich einen oem stecker zum deaktivieren verbaut mit den werten .....


    teilenummer 98299PA040

    "Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde."
    Henry Ford

  • lade dir mal FreeSSM runter und probiers mal damit und deinen adapter.



    gruß jens


    "Wenn ich die Menschen gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde."
    Henry Ford

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Kaneda ()

  • Kann mir vielleicht einer sagen, was der Fehler Lichtmaschinenkreis (niedrig) zu sagen hat?


    Zudem wurde das Blaue Kabel an der Lichtmaschine ausgepinnt. Stecke ich es rein, zeigt mir der Tacho das Batterie-Symbol an.


    Und noch Kurioser wird es wenn ich den Lichtmaschinenarbeitszyklus auslese. Bei eingeschaltetem Licht ist er 0%, bei Ausgeschaltetem 100. Aber ich bin 2 Monate mit eingeschaltetem Licht gefahren, d.h. wenn sie nicht laden würde, wäre ich schon längst stehen geblieben