Hilfe bei der Auswahl nach Zuverlässigem Daily

  • Also der Kombi hat zwar ein super Preis, aber der wäre mir noch keine 3500€ wert. Er sieht vom Zustand einfach bescheiden aus und trifft überhaupt nicht mein Geschmack.

    Da wurde wahrscheinlich auch nix mehr in die Technik und Service investiert.


    Entweder eine gepflegte 99er Limo als GT mit Heckspoiler bis Max 8t€ oder eben für max 15t€ ein Hatch.

    Ein Blobeye gefällt mir auch, ist aber meist preislich unattraktiver.

    Ich weiß dass das zwei unterschiedliche Fahrzeuge sind aber sie haben unter allen sportlichen Subarus eins gemeinsam: sie haben das beste Preis Leistungs Verhältnis.


    Der GT weil ihn wahrscheinlich viele nicht kennen und nach WRX suchen, und den Hatch wegen der Golf/ Astra Form.

    Aber mir gefallen beide auf ihre Art!


    Werfe mal noch zwei in die Runde:

    2011er STI mit ZKD defekt für 15t€

    2008er STI mit zu vielen Aufkleber und unter 15t€


    Zurück zu den GT’s

    Das die Japaner STIs besser sind und den EJ207, statt dem EJ205 drin haben weiß ich. Aber RHD macht meine Frau nicht mit und überholen ist damit auch nix..

  • Schönes Video. Es zeigt beim WRX schön die Sperrwirkung vom hinteren Diff :thumbup: Das Teil was m.M. für den extra Spaß im Schnee verantwortlich ist. Keine elektronische Regelung. Im Trockenen und Nassen merkt man das LSD auf der Hinterachse kaum. Ganz anders bei den STI´s mit DCCD.


    Danke für die Sturzwerte. Ich fahre vorne im Moment nur -1 Grad. Das werde ich im Sommer ändern.


    Ich finde den 99GT aus Perl übrigens echt schön. Ein m.M. nach zukünftiger Klassiker :thumbup:

    Wenn ich mich nicht verguckt habe steht der Wagen übrigens schon länger zum Verkauf.

    Die Preisvorstellung hier im Forum gehen weit auseinander. Das mag verschiedene Gründe haben. Irgendwann kommt einer und legt das Geld auf den Tisch. Ein Auto ist immer so viel Wert, wie ein anderer bereit ist zu bezahlen. Vor allem wenn diese Autos nicht mehr gebaut werden und immer seltener werden.


    Ich wollte, als ich meinen WRX gekauft habe nicht so viel ausgeben. Habe dann aber noch ordentlich rein buttern müssen um ein Auto nach meinem Geschmack zu haben. Hätte ich damals eine guten 2,5 Liter für einen ähnlichen Preis bekommen, hätte ich den genommen.

    Zu dem STI mit der kaputten Kopfdichtung: 1. Folgeschäden? 2. Preis für Instandsetzung des Motors und eventueller anderen Mängel.

    Ein guter 2011 STI (und der hat sogar die empfehlenswerte Sport Ausstattung) kostet bestimmt 20k . Händler wissen das. Die wissen auch was sie die Instandsetzung kosten würde. Und sie machen trozdem noch Gewinn...


    Firsteleven :

    Du solltest ein GT, WRX, STI fahren um zu wissen, was Du willst.

  • Ein 2.5er mit kaputter ZKD? Hab ich auch noch nicht gehört.

    :/:D



    Zitat

    Zu den Autos kann man eigentlich nicht viel zu sagen. Sehen sauber aus. Ansehen wäre nicht verkehrt. Preis ist relativ realistisch.

    ZKD kostet sicher 2000+ nicht vergessen

    Das denke ich auch, realistische Preise!

    Für die ZKD muss der Motor ja sicher raus, werde dann zu Andre / Subi Performance gehen. Der ist 180km von mir entfernt, das geht noch. Habe früher mal in Köln gearbeitet und bin das öfter gefahren.


    Zum Thema anschauen, ich bin die Wiche krank und muss übernächste beruflich nach Singapur. Daher ist aktuell schlecht mit anschauen. Außerdem will ich meinen ja vorher noch verkaufen, sonst dreht die Chefin zu Hause durch. Wir hatten schonmal 4 Autos und drei angemeldet das ist zu viel. 8o

    Aber dieser Thread hilft mir und jedem Neueinsteiger die Preise und die Marktsituation besser einzuschätzen und zu verstehen!

    Von daher :thumbup:

  • Ich muss sagen, mich hat das ganze mit der ZKD Problematik als Subaru Einsteiger schon etwas abgeschreckt.


    Ich will nicht sagen, dass bei anderen nix kaputt geht, aber ich fahre jetzt seit knapp 20 Jahren BMW Benziner und da kann man sich schon Motoren raussuchen die als Dauerläufer bekannt sind.


    Ich weiß noch mein ersten BMW E36, habe ich mir mit Anfang 20 gekauft, damals schon 180tkm gelaufen, kein Serviceheft, schlechter Zustand. Bei mir bekam er zwar Ölwechsel aber wirklich warm gefahren habe ich ihn nicht und kaputt war nach weiteren 35tkm auch nix. Habe ihn dann an ein jüngeren Arbeitskollegen günstig weiter verkauft und der war damit auch noch lange happy.


    Bei Subaru ist es kein Geheimniss dass die 2,5er nicht so standfest sind, aber ich denke es liegt zum einen am falschen Umgang und auch daran, dass sich nicht so viele Werkstätten damit so gut auskennen.