WRX STI 2006 WRC-KIT

  • -Bo hey Bo,

    Heute angemeldet, Auto Vollabnahme bekommen und frisch AU.

    Allerdings hast du Recht nichts eingetragen außer meine Rad-Reifen Kombi von

    7,5Jx18

    mit

    225.40.18 92Y

    Und

    9,75Jx18

    255/35/18 94Y

    Das ist schon mal viel......

    Wie gesagt der geht jetzt Morgen zu Sabura Rupp da lassen wir einiges zurückbauen.

    Am wichtigsten war das die KM stimmen die Mechanik funktioniert sprich Diff und Getriebe Motor, und genau das passte alles, der hat nicht einen Rostfleck......Scheiße nirgendwo!!!!

    Der Motor läuft so sauber und ist total explosiv im Standgas kannst du Münze auf den Motor stellen ( so ungefähr zumindestens) 😂

    Nein ehrlich die wichtigsten Punkte sind voll erfüllt, das andere sind Kleinigkeiten.

    Zurückbauen kann ich alles, kein Thema aber rostige und oder verunfallte Karosse wäre Scheiße.
    Und ein siffender verheizter Motor ebenfalls.
    ich bin erst mal zuversichtlich......

  • Mechanik funktioniert sprich Diff und Getriebe Motor, und genau das passte alles

    Alles klar, dann "passt" das ja gleich besser - ich bin nämlich davon ausgegangen dass du das alles so behalten willst :hail: Und da hat bei mir gleich alles geklingelt - so nach dem Motto, heilige SCHEI*E wie will er dass alles schaffen 8)


    Das mit der Reifengröße find ich Interessant, ich bin immer davon ausgegangen dass man bei AWD vorne / hinten gleich fährt, oder verwechsle ich das gerade mit dem abrollumfang?


    Gruß

    Bo

  • Das mit der Reifengröße find ich Interessant, ich bin immer davon ausgegangen dass man bei AWD vorne / hinten gleich fährt, oder verwechsle ich das gerade mit dem abrollumfang?

    Nein er meint er kann beide Größen fahren weil beides eingetragen sind. Natürlich keine Mischbereifung!

  • Hey, also Sie ist momentan schon bereift wie beschrieben.

    Allerdings wirkt sich die ausschließlich unterschiedliche „Reifenbreite“ nur auf die Traktion der jeweiligen Achse aus, also bei meiner Bereifung neigt Sie wenn überhaupt eher zum untersteuern.
    Was wirklich sehr schlecht wäre sind unterschiedliche Zoll Größen im Bezug auf den Gesamtumfang weil dann die Räder sich unterschiedlich schnell drehen und das will das Differenzial andauernd ausgleichen, das ist sehr schlecht.

    Und nochmal bezüglich Rückbau, ich hätte gern innen Serie außer Sitze, 6 Punktgurte, und die hydraulische Handbremse will ich auch behalten allerdings soll sie letztendlich senkrecht stehen.

    Außen bleibt alles bis auf die Abgasanlage, da kommt auch wieder die Originale rein.

    Wenn das Ziel hergestellt ist soll die Beklebung lackiert werden und im Zuge dessen sollen alle Spaltmaße wieder hergestellt werden (rechter Scheinwerfer sitzt schief, Motorhaube sitzt zu hoch etc.

    Ansonsten ist alles entweder neu oder muss nicht gemacht werden weil es genau so sein soll. Ach übrigens ich habe an allen Teilen des WRC KIT‘s TÜV Aufkleber mit einer Gutachten Kennung, ich geh davon aus wenn mein Subaru-Mensch die ABE‘ s für die Takata Sitze und Gurte besorgt kann ich den nächsten TÜV Termin in 2 Jahren sorgenfrei starten........Hoffe ich 😂😂😂


    Nachtrag:

    Okay ABE für das Gewindefahrwerk brauch ich auch noch😇🙏

    Aber das war es dann auch ...... hält sich meiner Meinung nach in Grenzen.

  • Die hydraulische Handbremse ist genial! Hätte ich auch gerne.Hab nur immer gedacht, das man diesen Umbau nicht eintragen kann.

    Bei Allrad Rally Autos ist es ja so, das der Fahrer die Handbremse benutzen kann und trotzdem voll auf dem Gas bleibt.

    Vielleicht kann mich ja mal einer aufklären, wie so etwas funktioniert. Macht das Mittel-Dif offen wenn man die Handbremse zieht?

    Wie funktioniert das bei Deinem WRC Umbau?

  • Zwecks EINTRAGUNG habe ich auch viel lesen müssen und viel fragen aber letztendlich war die glaubhafteste Version 2 Platten dran schweißen Löcher rein machen und mit Splint sichern, tata ein „Feststellbremse“ oder eine „Seilzughandbremse“ zusätzlich, das ist aber ne doofe Idee,

    Das mit der Sperre weis ich auch nicht so genau, aber rein logisch müsste es so funktionieren, ich frag mal in der Werkstatt wenn ich meine wieder abhole.

  • Mischbereifung sollte man nicht fahren selbst unterschiedlich Reifenmarken sollten nicht gefahren werden auf den Subi. Der Abrollumfang mag vielleicht rechnerisch gleich sein aber in Wirklichkeit ist er das meist nicht. In deiner Betriebsanleitung sollte sogar stehen das verschiedene Profiltiefen zur gelichen zeit nicht gefahren werden dürfen und man die Räder von vorn nach hinten wechseln soll.

  • gt-cube

    Das stimmt ja auch alles.
    Der Kern der ganzen Nummer bleibt aber der gleiche, egal ob Profiltiefe, anderer Hersteller und oder Zollgrößen, Reifen sowohl vorn als auch hinten müssen das selbe Leistungsspektrum darstellen.

    Ansonsten macht das Antriebssystem keinen Sinn.

    Und ja bei mir es ebenfalls so vorne schmaler als hinten, haben also nicht den gleichen Grip wie hinten, das DCCD geht aber immer davon aus dass das so wäre.

    Wenn man es genau nimmt müssten wenn überhaupt die 255er nach vorne weil Verteilung im Normalbetrieb 60/40 ist🤔😉

    Bei sowas machen viele Fehler, weil sie es eben nicht besser wissen. Ich werde die Ungleichheit sicher abstellen, weis nur nicht genau wie, man könnte hinten auch 225er fahren aber mir Spurplatte aber da ist schon eine🤔

    Mal sehen hab ihn ja gerade erst gekauft.

    Rom ist auch nicht an einem Tag erbaut worden 😂

  • Nein ich dachte so an 8jx18 mit rundrum 225er als Winter, im Notfall eintragen lassen habe heute schon mal bei Brock mir ein paar Winter Kompletträder angesehen ....

    im übrigen die ABE für das Gewindefahrwerk habe ich heute von KW bekommen. Das wäre Nr.1 fehlen nur noch sitze, Gurte, und Einzelabnahme der Handbremse,

    Habe heute gelesen das es wohl eine EU Richtlinie geben soll welche besagt das aktuell FIA freigegebenen Parts (Vollschalen, Gurte, etc.) automatisch abgenommen werden...... schon mal was von gehört ?

  • ICH HATTE GESTERN EINEN TERMIN MIT DEM TÜV!

    Die durchgeführte Vollabnahme und die damit „erworbene“ Einzelbetriebserlaubniss unserer „Kate“ stellt das ganze jetzt so dar.


    - Auto mit tschechischen Papieren gekauft

    - TÜV Einzelbetriebserlaubniss, bei Kauf

    - KFZ Anmelden und deutsche Papiere anfertigen lassen

    - Grundlage für die Eintragungen in der ZB2 ist somit das Vollabnahnegutachten

    - da alle meine Anbauteile, WRC Kit, Takata Sitze und 4-Punkt Gurte eine TÜV Aufkleber mit der dazugehörigen Kennziffer haben und im Gutachten nicht anders beschrieben,

    wurden damit diese Sachen zur „Serienausstattung“ !!!!🙏😉 JA tatsächlich.

    - eigentlich alle verbauten Teile zum Zeitpunkt der Einzel/Vollabnahne. Aber ohne TÜV Aufkleber oä. Ist das halt „Ermessensache“ der Beamten.

    - dringend geraten wurde mir den Auspuff in Stand zu setzten, der fehlende Luftfilterkasten, Fly Off arretierbar zu machen und Lenkrad,

    Leider auch meine Schnellverschlüsse an der Haube muss ich ändern.

    - das war es......

    - Läuft bei mir