Hill Holder

  • Der "Hill Holder" bezeichnet die Berganfahrhilfe welche bei einigen (den meißten) Subaru Modellen serienmäßig vorhanden ist.

    Der Hill Holder (aus dem Englischen "hill" = Hügel/Berg und "holder" = Halter/Halterung) bezeichnet die Berganfahrhilfe welche bei richtiger Verwendung ein Rückrollen des Fahrzeuges auf einer Steigung (nicht Gefälle!!) verhindert, auch wenn die Bremse nicht vom Fahrer betätigt wird.


    Wenn an einer Steigung das Fahrzeug, durch Betätigen des Kupplungs- und Bremspedals, zum Stehen gebracht wird, so wird das Fahrzeug auch wenn der Fahrer den Fuß vom Bremspedal runter nimmt, nicht zurückrollen.
    Selbst bei einer relativ starken Steigung, kann der Hill Holder ein Zurückrollen des Fahrzeuges verhindern, wenn vorher das Bremspedal auch relativ stark getreten wurde.
    Wird die Kupplung leicht gelöst, so rollte das Fahrzeug auch ohne Probleme zurück. Manchmal möchte man ja auch rückwärts eine Steigung herunterrollen.


    Ich bin der Meinung, dass bei meinem 2003er GX-Kombi zu Anfang, als ich den Wagen neu hatte (Gebrauchtkauf im Alter von 10 Jahren), die Hill Holder Funktion nicht so gut funktionierte. Im Nachhinein vermute ich, dass es ein Bedienungsfehler von mir war und ich das Bremspedal nicht ausreichend durchgetreten habe.


    Beim Bergauffahren zu bremsen und das Fahrzeug aus dem Fahren heraus zum Stehenbleiben zu bringen ist eine Sache. Das Fahrzeug aber an einer Steigung in Position zu halten erfordert ggf. mehr Bremskraft.


    Ich glaube, dass nicht alle Subarus eine Berganfahrhilfe haben und sich die Systeme ggf. unterscheiden. Es ist möglich, dass neuere Modelle nur für eine gewisse Zeit das Fahrzeug "am hill holden". Wenn ich mich recht erinnere funktioniert der Hill Holder bei meinem Wagen auch bei ausgeschalteten Motor. Das muss auch nicht bei allen Modellen der Fall sein.


    Natürlich kann und werde ich und auch nicht der Betreiber dieser Website garantieren, dass die hier gemachten Angaben richtig sind!
    Als maßgeblich für den Gebrauch eines Fahrzeugs sehe ich die
    Gebrauchsanweisung/Bedienungsanleitung/Handbuch des Herstellers, welche auch Auskunft darüber geben sollte, in welcher Art und ob überhaupt eine Berganfahrhilfe beim eigenen Fahrzeug vorhanden ist.

Teilen