erFAHRungsbericht vom neuen STI (Probefahrt)

  • Letzten Donnerstag(25.09.14) war es bei mir soweit, eine Probefahrt mit dem neuen STI MY15.


    Da mein Subaruhändler in Arnstadt seinen Standort gegenüber meiner Arbeit hat und ich den Chef sowie Verkäufer kenne hatte ich mir eine Probefahrt ergattern können.
    Nach getaner Arbeit überquerte ich die Straße und mein Bekannter wartete schon, noch schnell den Wisch zur Haftung unterschrieben dann ging es schon los.
    Erstma mit den Gegebenheiten vertraut machen, Sitz einstellen, schauen wo die wichtigen Schalter sind und die Spielerein :crazy: (Anzeige für Öltemp fehlt) Ich muss sagen das ich mich echt wohl gefühlt habe, er mag ja gewissermaßen Unübersichtlich sein aber trotz meiner geringen Körpergröße konnte ich den Wagen gut einschätzen(Rückfahrkamera tat ihr übriges) Wenn man sich den Sitz auch etwas höher stellt dann kann man auch etwas weiter als bis zur Hutze schauen(wo der Sti vermeindlich aufhört)
    Als erstes fuhren wir runter zu Mc`s, nein nicht zum Posen, sondern um sein Bruder abzuholen. Dort gab es schon die ersten langen Hälse als wir um die Ecke bollerten. Ja der Sound ist echt gut für die Serienanlage, auch im Innenraum. Ich finde den STI gut gedämmt aber der Auspuffsound kommt da sehr schön durch, bei geschlossenen Fenstern. Naja kleine Runde durch die Stadt um sein Bruder abzuliefern, dabei einigemale die Blicke auf sich gezogen, welche ich mit einen "kleinen" Gasstoß huldigte :hail: Das Design macht schon was her, er kommt einfach kräftig rüber ohne sich in den Einheitsbrei manch anderer Hersteller einzureihen, ok der Windkanal ging auch an ihn nicht Spurlos vorbei.
    Bruder abgeliefert, raus aus der Stadt und Sport sharp Mode rein(achja, ich finde im Intelligent Mode lässt er sich leichter anfahren, im Sport/Sport sharpe da will er auch so) :thumbsup: 
    Das es ein gut in die Sitze drückt sobald der Ladedruck ansteht brauch ich glaube nicht zu erwähnen :whistling: Die Lenkung(die oft kritisiert wurde bei den älteren und auch teilweise bei diesen Modell) fand ich nach kurzer Eingewöhnung ganz gut. Ist ja irgendwie el. Unterstützt :?: (hat ich vergessen zu fragen) gab gut rückmeldung und ging weder zu leicht noch zu schwer.
    Mit der Schaltung wollte ich nicht so klar kommen, kein Plan warum aber ist ja persöhnliches empfinden.
    Da wir leider nicht ewig Zeit hatten, waren ca. 45min. Konnte ich nicht alles so ausgiebig test, war ja auch so nicht geplant sondern eher so: Hey ich bin ma STI gefahren. Aber das c-diff ging dann schon auf mauell und ganz hoch gestellt. Sollte meines wissens gesperrt sein, ich denke ma das es weitest gehend gesperrt war, da als wir mal Wenden wolltenLangsam) er nicht wollte. Hat sich angefühlt als wenn einer hinten fest hält, bei 300 PS ?( naja auf Auto gestellt und siehe da, wenden in 3 Zügen war möglich.
    Zum Thema ausgiebig testen muss ich dazu sagen das ich echt respekt vor dem Wagen, Leistunf und Wert hatte/hab und dementsprechend nicht wie ein gestörter auf der Landstraße unterwegs war. Klar auf der übersichtlichen und freien Geraden ist man ratz fatz auf 150 aber das war die Ausnahme.


    Abschließend kann ich sagen: Haben se gut hinbekomm. Wer ihn haben will sollte ne Probefahrt machen, kostet ja schließlich ne Stange und auch n Fahrsicherheitstraining.
    Sollten zwar viele mehr machen, aber diesbezüglich sollte diese Leistung beherscht werden!
    Gruß Reiner

Teilen