Beiträge von Sp3kul4tius

    sicher das der Ladedruck wirklich die ganze Zeit da ist?

    Bei mir war zuerst sporadisch und dann nachher dauerhaft eine 0,5 bar Begrenzung.


    Ein Schlauch zum Ladedrucksensor war dicht mit Schmodder. War dann aber auch gut sehr viel langsamer ;)


    Habe auch einen my04 ez aber 2005

    Zum Sound...


    Ford schummelt da schon seit dem st 2006 Rum.

    Ich glaube Subaru macht das nicht?

    Wenn man die Serienautos Vergleich haben Focus st auch s3 ect einen satten bassigen Motorklang. Der wird aber weitergeleitet durch Resonanzrohre oder seid einiger Zeit wird auch die die Audioanlage unterstützt.


    Der Subaru müsste wenn man vergeblich nach nichts klingen. Aber eben nicht "künstlich"

    Beim s3 hört man das wie damals beim st. Der hat sich nach Möchtegern saugmotor angehört und bei mir war bis zu einem gewissen Tempo das Getriebe lauter als der Motor! Danach der Wind. Beim Focus hat man immer den Motor direkt gehört. Heiß soundcomposer. Haben eigentlich alle Turbos wo man vermeintlich den Motor von vorne hört. Turbo sind eigentlich sehr leise.

    Bei Tuning solle eig in dem fall wenigstens Garantie auf Motor und Antriebsstrang weg sein außer es gibt dort eine extra Versicherung.


    Das mit dem Preis war damals auch so. Ich habe mir einen Vorführer Wrx gekauft (225ps) mit "Grundausstattung" und er einen neuen konfigurierten Focus st (225ps) mit vielen extras (mind 25%) Nachlass. Hat kaum mehr bezahlt. Aber neidisch war ich nie. Er kauft jetzt zumindest keine Fords mehr aber das ist ja seine Sache.

    hab keinen STI meine Mutter fährt aber einen glaube 16er S3 Sportback.

    Gravierendes war dort noch nicht nur Irgendwas mit dem Kühlwasser und der Motor "überhitze" auf der Autobahn.


    Was mir da mächtig auf den Sack geht ist der Sound aus den Boxen. Wenn es das nicht ist dann eine Leitung aus dem Motorraum.

    Kann es aber fast nicht sein weil da so ein wummerndes Untergeräusch ist was wohl mehr Zylinder und Bass vortäuschen soll.

    Aber das kann man wenn der Wille da ist sicher ausbauen.


    Das sich der Audi rel Steril fährt stimmt aber. Man hat ein sattes Gefühl ist aber gefühlt weiter weg von allem. Lenkrad ist auch sehr serh Dick für meinen geschmackt.

    also umbauen war bei mir nix. Originalbirnen raus und LED mit identischer Fassung rein. War für Linkshänder die Anleitiung :D

    Man konnte nur nicht auf den LEDs sehen wie rum sie müssen. Einige musste man dann noch einmal drehen

    ich glaube die Ziffernblätter selber sind gefärbt.

    Habe bei meinem wrx 2004 von Glühbirnen auf LEd umgerüstet.


    Zuerst Kaltweiß. Hat das seriengrün in Hellgrün verwandelt (Rot wurde Rosa).... dann Warmweiß. Das kam dem Grün am nächsten.

    Das große Aber. Es sind LEds mit 4 oder 5 SMDs und die Tachobeleuchtung ist dunkler und nicht zu 100% bis in die kleinste Ecke. So 95% Fällt auf wenn man genau hinsieht.

    Man benötigt dann leds die in jedem Fall mindestens so weit abstrahlen wie Glühbirnen bei großer Helligkeit. Dachte das passt mit meinen die in alle Richtungen SMDs und nach vorne hat, aber es reichte nicht ganz. Bin damit nicht so ganz zufrieden. Eine Blinker LED fiel auch schon aus.... also so naja das ganze.

    ok mir ist nicht unbekannt das ich mich häufig nicht genau genug ausdrücke.


    Bild 2 ist ohne Schnorchel/Trichter und im Kotflügel ist entweder das Elbow oder der Stock Resonator. Das weiß ich nicht mehr weil die Fotos wohl schon 10 Jahre alt sind.

    Sorry,



    das ding was nur den Bogen macht ist ein Aftermarket Teil. Nennt sich Elbow. Der Rohrdurchmesser ist mehr als nur ein bisschen Kleiner als Original.

    Also raus.

    Das mit dem Kasten ist die originale Verbindung. Sieht bei älteren Impreza aber ähnlich aus.

    Das ist mit Resonator. Das frisst nach meinem Kenntnisstand aber keine Leistung. Nur Geräusche.

    Auf Bild 2 ist eines von beiden verbaut.

    Trichter meine ich die Ansaugung von Vorne mit Frischluft. Der sitzt bei Bild 1 dran.




    Den Velocity Stack hab ich gar nicht abgebildet. Suche ich mal eben. Fand ich besser als einfach einen offenen Luftfilterkasten.

    Die Ansaugluft hab ich gemessen (nur ODB). Kein Unterschied zu vorher.


    Momentan ist der Ausgang vom Filterkasten etwas aufgedrück. Also die Gummilippen.

    Den Durchmesser vom Elbo bzw Resonator weiß ich nicht.

    Habe da jetzt mindestens 3" mit einem Alu Velocity Stack. Passt aber kaum hinter die Verkleidung.



    Es bringt auf jedenfall Sound und da die Luft nicht wärmer wurde (Schnorchel vorne ist noch dran) auch keinen Verlust.

    Höre jetzt das Ansaugen des Laders und auch den Druckablass den Originalen Schubumluft Ventils.


    Hier mal etwas was ich aber nur mit dem Handy aufgenommen haben. Vorher war vom Turbo 0,0 zu hören.

    das ist der Resonator. ist im Prinzip die Verbindung zum Filterkasten mit einem Resonanzkörper darunter. Volumen so ~1-2 Liter vielleicht?

    https://www.bing.com/images/se…ake+resonator&FORM=HDRSC2


    Ich habe dort schon seit Jahren nichts mehr eingebaut. Ich meine aber das wie hier beim Elbow zu sehen das ineinander passen sollte.


    Was für ein Motor ist das?

    also für mich war es damals ein "Traum" Auto wobei ein STI geiler ist deswegen die "

    Jetzt fahre ich ihn einfach gerne und mag das direkte mechanische und den guten Überblick.



    Was ich mache ist, dass ich der Maximaldrehzahl fern bleibe... aber der selbst errechnete Schaltpunkt ist eh 800 Umdrehungen vorher.